Zucht

Momentan ist kein Wurf geplant.

 

Download
Fragebogen für Welpeninteressenten
Wenn ihr Interesse an einem Welpen habt, dann könnt ihr den Welpenfragebogen ausfüllen und uns zusenden. Damit sind von unserer Seite aus schon einige Fragen beantwortet.
Ihilien's Fragebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.4 KB

 

Datum Wurf Mutter Vater Rüden Hündinnen
26.03.2017 O FTW Speed'n Style Catching Piper TRIALER Huels' Hunters I am Flint 1

Gegründet wurde der Ihilien's Kennel 2011 und ist anerkannt von der FCL und der FCI. Ich züchte momentan als einzige in Luxemburg Labrador Retriever aus Leistungszucht.

Zucht ist mehr als nur die Verpaarung von zwei Hunden.... Es ist die sorgfältige Auswahl eines passenden Deckpartners, der seriösen Kontrolle und entsprechender Versorgung der Hündin vor, während und nach der Trächtigkeit, der bestmöglichen und liebevollen Aufzucht der Welpen, der Auswahl passender Welpenkäufer und auch die Begleitung der Welpenkäufer bis zum Tod des Hundes.

  • Zuchtziele

Wichtig bei der Zucht sind mir Gesundheit, Arbeitsfreude, Wesen und das Aussehen.

Ein Labrador sollte viel "will to please" mit sich bringen, genauso wie Ausdauer, Temperament und Trieb, was bei der Jagd und allen anderen Hundesportarten wichtig ist.

Ziel beim Wesen sind nervenfeste, intelligente, menschenbezogene, leichtführige, geländeharte und anpassungsfähige Hunde.

Alle Hunde sind auf HD, ED und OCD getestet, die Augen werden regelmässig kontrolliert und alle nötigen Gentests werden durchgeführt.

Was das Aussehen betrifft, so sollte ein Labrador immer noch wie ein Labrador aussehen, aber ich habe mich für die schlanken und sportlichen Arbeitslinien entschieden die sich nicht für Hundeausstellungen eignen, da sie körperlich nicht mit Showlabbis mithalten können. Labradors aus Arbeits- oder Field Trial Linien fallen durch ihre dunklere Farbe und einen leichteren Körperbau auf.

  • Der Deckrüde

Meiner Meinung nach muss der Deckrüde nicht nur optisch und genetisch zur Hündin passen. Beide Hunde sollten sich "sympatisch" sein, will heissen, lässt sich die Hündin nicht vom Rüden decken, beisst ihn weg und zeigt dass der Rüde ihr nicht gefällt wird ein Verpaarungsakt der Hündin auch nicht aufgezwungen.

  • Versorgung während der Trächtigkeit

Eine trächtige Hündin braucht genau wie eine schwangere Frau besondere Pflege. Alle nötigen Tierarztkontrollen werden gemacht, die Futterversorgung wird an die veränderten Bedürfnisse der Hündin angepasst und das Training langsam eingestellt. Am Ende der Trächtigkeit wird schon die Wurfkiste aufgebaut damit sich die Hündin schon einmal einleben kann.

  • Aufzucht der Welpen

Mit der richtigen Welpenaufzucht kann man als Züchter schon die Weichen für das spätere Verhalten und Wesen der Welpen stellen, denn nicht nur die genetischen Anlagen spielen eine Rolle. Wichtig sind auch die ersten 8 Wochen beim Züchter, nicht nur die Ahnentafeln der Elterntiere, deren Titel oder Prüfungen.

Bitte bedenken Sie dass sie bei Billigwelpen aus dem Internet nur den Tierhandel unterstützen und fallen Sie nicht auf die Fotos der süssen Welpen herein!!! Dass ein Welpe vom Züchter einen gewissen Preis hat, hat einen guten Grund!!!

Die Welpen haben sowohl einen Welpenauslauf im Haus als auch im Garten wo sie mit verschiedenen optischen und akustischen Reizen konfrontiert werden. Auch erste kleine Autofahrten werden mit den Welpen gemacht, der Kommpfiff wird ab dem Moment der Zufütterung aufgebaut sodass die Welpen mit 8 Wochen schon aus allen Situationen zurückkommen. Durch die Welpenbändchen werden sie von Anfang an an das Tragen eines Halsbandes gewöhnt.

  • Welpenkäufer

Die Welpen sind aus Leistungszucht, es sind also arbeitsfreudige Hunde die beschäftigt werden müssen. Egal ob es nun Dummy, Jagd, Agility, Mantrailing, Obedience, THS usw. ist. Mit 2 Spaziergängen pro Tag und Gartenhaltung sind die Hunde schnell unterfordert und Probleme sind vorprogrammiert. Es ist mir einfach wichtig dass etwas mit den Hunden gemacht wird, Sie werden auch mit dem Hund viel glücklicher sein, weil dieser ausgelasteter und ausgeglichener ist.

Ich erwarte von zukünftigen Welpenkäufern dass die Hunde in vollem Familienanschluss aufwachsen und auch leben dürfen, Zwingerhaltung lehne ich ab.

Bei Interesse an einem Welpen nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ein persönliches Kennenlernen ist mir ebenfalls sehr wichtig und sicher möchten Sie ja auch die Hunde einmal kennen lernen.

Natürlich begleite ich Sie und ihren Hund auch ein Leben lang und stehe immer bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Besonders freue ich mich auch über Fotos der Hunde in ihren neuen Familien.

Sehr wichtig ist mir ebenfalls dass die Welpenkäufer mit ihrem Hund an einem Wesenstest (12 Monate) teilnehmen, die Hunde mit 15 Monaten auf HD und ED röntgen und die Augen kontrollieren lassen. Diese Ergebnisse sind für mich als Züchter sehr wichtig, so kann ich sehen ob die von mir gewählte Verpaarung die richtige Entscheidung war.